Aktuelles aus der Iaido Sparte

Bundeslehrgang I in Stegaurach vom 29. und 30.04. 2017

Geleitet wurde der Lehrgang von Mitgliedern des Komitee`s im DIAB. Am ersten Tag wurden folgende Themen behandelt:

Durch die Erklärungen und Demonstrationen der Lehrgangsleiter wurde schnell klar, woraufhin die Fragen zielten. So ist z.B. im ersten Fall (wie wird Budo vernünftig?) das blose Ausführen einer Kata nicht ausreichend. Es muss klar zu erkennen sein, daß man die Kata realistisch ausführt. D.h. treffen damit der Schnitt auch tödlich wäre.

Beim zweiten Thema (warme Hände allein reichen nicht) wurde besonders auf den Einsatz der linken Hand hingewiesen. Das Entspannen und Anspannen der Hände beim Ausholen und Schneiden wurde für das Gelingen der Kata besonders hervorgehoben.

Beim dritten Thema (vorne hui – hinten?) wurde die korrekte Fußstellung angesprochen. Im Iaido sind die Füße gerade und parallel ausgerichtet. Besonders nach Körperdrehungen ist das nicht immer der Fall, was man selbst bei höheren Graduierungen sehen konnte.

Nach dem Training wurden noch Prüfungen vom 1. bis zum 3. Dan abgenommen.

Am 2. Tag bekamen die Übungsleiter eine extra Unterweisung. Für alle anderen standen die Kata des ZNKR auf dem Programm.

Nach dem Lehrgang konnte jeder aufmerksame Teilnehmer einen“großen Koffer“ mit neuen Erkenntnissen mitnehmen.

Datum: 05.05.17
Autor: Joachim Gröner
Link: Berichts-Übersicht

Bundeslehrgang I in Stegaurach vom 29. und 30.04. 2017 - Bilder


Datum: 05.05.17
Autor: Joachim Gröner
Link: Bericht
Link: Berichts-Übersicht

besondere Hinweise

Keine Artikel gefunden.