Aktuelle Nachrichten aus der Judo-Sparte im PSV Mainz

Simon im Blickfeld des Bundestrainers!

Erstmals nahm mit Simon Leuschen ein Kämpfer des PSV am Sichtungsturnier des Deutschen Judo-Bundes, männliche Jugend U16, in Duisburg teil. In der U18 kämpft Simon im Halbschwergewicht bis 90 kg, bei der U16 ist er "Schwergewichtler" über 73 kg. Unter 18 Teilnehmern aus Hamburg, Niedersachsen, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Rheinland, Baden, Bayern, Württemberg und Slowenien belegte er unter den kritischen Augen von Bundestrainer Olaf Schmidt einen hervorragenden zweiten Platz; nach drei vorzeitigen Siegen unterlag er lediglich im Finale.
Dieser Erfolg ist Simons bisher bestes Ergebnis, noch weit höher einzuschätzen als seine im Vorjahr errungene Südwestdeutsche Meisterschaft als U15er!
Erster Gegner war Niklas Lobbard (TH Eilbeck/Hamburg), Simon dominierte und siegte mit Harai-goshi und Kesa-gatame in 55 Sekunden; sein nächster Gegner, Albin Tahiri aus NRW (JC 66 Bottrop), kämpfte unangenehm defensiv, blockierte ständig und wartete auf eine Konterchance. Schließlich gelang Simon ein schöner Ko-soto-gake, der anschließende Tate-shiho-gatame brachte Ippon nach 3:40 Minuten. Damit ging es bereits um den Einzug ins Finale; das Soll war mit zwei Siegen bereits voll erfüllt, mehr war eigentlich nicht zu erwarten. Simon setzte aber gegen den starken Michael Weber (TSV Abensberg/Bayern) noch einen drauf, holte nach wenigen Sekunden Waza-ari für Harai-goshi, erarbeitete konsequent einen Juji-gatame, der Weber nach (insgesamt) 14 Sekunden (!) abschlagen ließ. Im Finale gegen Lorenz Moor (PSV Olympia Berlin), aktueller Siebter der Deutschen Meisterschaft U18/über 90 kg, waren beide extrem aktiv, der Kampf blieb bis über die Halbzeit absolut offen, der stärkste Angriff (Foto 15) kam sogar von Simon. Aber, ein falscher Schritt und Moor konnte zum Boden übergehen und mit Kesa-gatame nach 2:23 min gewinnen. Nach diesem tollen Turnier waren Trainer und Vater mehr als zufrieden, zumal sich Bundestrainer Olaf Schmidt sehr positiv äußerte.

Fotos (alle von Bernhard) v.l.o.n.r.u.:
1) Siegerpodest, links Bundestrainer Olaf Schmidt
2-3) Harai-goshi gegen Lobbard (HH)
4) Tahiri (NW) war extrem defensiv
5-6) Simon gelingt ein starker Ko-soto-gake
7-9) und anschließend der Übergang zu Tate-shiho-gatame
10) Harai-goshi gegen Weber (BY)
11-14) Simon arbeitet Juji-gatame heraus
15) Simon steigt gegen Moor (BE) gut ein, aber sein rechter Arm wird abgeblockt
16) Es war toll!!!

Datum: 15.04.17
Autor: Rainer Hussong
Link: Berichts-Übersicht

Simon im Blickfeld des Bundestrainers! - Bilder



Datum: 15.04.17
Autor: Rainer Hussong
Link: Bericht
Link: Berichts-Übersicht

besondere Hinweise

Karate-Starttermin Kinder!

An Karate interessierte Kinder von 7 bis 15 Jahren heißen wir willkommen am Montag, dem 22. Mai 2017 um 18 Uhr in unserer Halle in der Dr. Martin-Luther-King-Schule, John-F.-Kennedy-Straße 7, 55122 Mainz (vom Bruchweg-Stadion aus hinter der Schule links auf den Parkplatz einbiegen - die Halle befindet sich am Ende des Parkplatzes links - bitte klingeln).