Aktuelle Nachrichten aus der Judo-Sparte im PSV Mainz

Judo: Rheinland- und Südwestdeutsche Meisterschaft

Fünf PSVler traten am 10. Februar in Bad Ems zur Rheinland-Meisterschaft an, holten drei Medaillen und qualifizierten sich damit für die Südwestdeutschen Meisterschaften U18 und U21 eine Woche später in Homburg-Erbach/Saarland. U21er David Paatzsch unterlag Muslim Hamidov (TV Nassau) mit Uchi-mata, siegte aber gegen André Mertes (JC Maifeld) in 20 Sekunden mit Seoi-nage und Kesa-gatame und wurde Vizemeister.  Schwester Emma siegte klar gegen Margarita Halov (JC Neuwied), unterlag gegen Janina Scharnbach (JC Bad Ems) und wurde damit Vizemeisterin der U18 bis 44 kg. Malik Munschauer verpasste die Klasse bis 50 kg um 200 Gramm, zog mit De-ashi-barai gegen José Rodrigues-Scherag ins Halbfinale ein und wurde nach Niederlage gegen Daniel Bogdanov (JC Vulkaneifel) Dritter bis 55 kg. Ebenfalls als jüngster Jahrgang war Hamse Zeidan unter 16 Kämpfern bis 66 kg eigentlich nur zum Schnuppern dabei, er erreichte mit einem Sieg aus drei Kämpfen immerhin Platz neun. Doppelstarter Max Wonschik schlug sich in seinem zweiten Wettkampf überhaupt achtbar, blieb aber sieglos.
Bei den Südwestdeutschen war Malik chancenlos, er unterlag mit Ura-nage und Kingston-Würger. David kämpfte in der stärksten Gewichtsklasse bis 66 kg und hatte leider drei(!) Freilose. In der Hauptrunde unterlag er mit Uchi-mata gegen Markus Trippel (JC Rüsselsheim/Hessen) und in der Trostrunde nach starkem Kampf nur durch drei Shido, von denen das dritte zu schell gegeben wurde; obwohl sieglos, belegte er damit Platz sieben unter 12 Startern. Bis 44 kg kämpften fünf Mädchen, Emma siegte einmal und wurde Dritte.

Fotos:
1) Emma Paatzsch (rechts), Südwest-Dritte U18 bis 44 kg
2) Emma Paatzsch (rechts), Rheinland-Zweite U18 bis 44 kg
3) Malik Munschauer (2. von links), Rheinland-Dritter U18 bis 55 kg
4) David Paatzsch (rechts), Rheinland-Zweiter U21 bis 66 kg

Datum: 23.02.19
Autor: Rainer Hussong
Link: Berichts-Übersicht

Judo: Rheinland- und Südwestdeutsche Meisterschaft - Bilder



Datum: 23.02.19
Autor: Rainer Hussong
Link: Bericht
Link: Berichts-Übersicht

besondere Hinweise

JUDO-Anfänger willkommen!

Kinder ab 6 Jahren montags (16:15 bis 17:45 in Gonsenheim), dienstags/donnerstags (17:00 bis 18:30 in Hechtsheim), ab 13 Jahren dienstags (18:30 bis 20:00 in Hechtsheim), ab ca. 40 Jahren freitags (16:00 bis 18:00 in Hechtsheim). Infos über 06131-593164 (Hussong)!

Starttermin Karate-Kids

An Karate interessierte Kinder von 7 bis 15 Jahren heißen wir willkommen am Montag, dem 25. März 2019 um 18 Uhr in unserer Halle in der Dr. Martin-Luther-King-Schule, John-F.-Kennedy-Straße 7, 55122 Mainz (hinter der Schule links auf den Parkplatz einbiegen - bitte klingeln).

Zugangsregelung bei der BePo

Der Zutritt zur Sporthalle der Bereitschaftspolizei erfordert grundsätzlich die Vorlage des Personalausweises an der Wache; Nichtmitglieder müssen spätestens am Vortage schriftlich angemeldet werden. Zur konkreten Verfahrensweise setzen sich Interessenten, Schnupperer, Gasttrainierende (Mitglieder anderer Vereine) mit dem jeweiligen Abteilungsleiter bzw. Spartenleiter telefonisch oder per E-Mail in Verbindung.

Aikido-Anfängerkurse

Ab sofort beginnen wieder Anfängerkurse im AIKIDO. Mindestalter 14 Jahre. Jeden Mittwoch ab 19:45 Uhr in der Großen Halle bei der Polizei Dekan-Laist-Straße 7 in Mainz-Hechstsheim. Unbedingt vorher bei Norbert Fischer (Tel. 06131-475488) anmelden.