Aktuelle Nachrichten aus der Volleyball-Abteilung im PSV Mainz

Jahresfahrt der PSV-Volleyballer nach Würzburg

Nicht nur der Polizeisportverein und das Volleyballspiel hält uns zusammen. Dazu gehörte auch in diesem Jahr wieder eine gemeinsame Fahrt: nach Würzburg und Sommerhausen.
Der Anfahrtstag endete im Dorinth Novotel Würzburg mit einem fantastischen Abendbüfett. Die zahlreichen Gaumenfreuden wollten gar kein Ende nehmen. Der anschließende Verdauungsgang an die Bar war unausweichlich und rundete den Tag gemütlich ab.
Am Samstag folgte der kulturelle Abschnitt. Vom Hotel war es ein Katzensprung in die Stadt. Von der Würzburger Tourist Information hatten wir ausführliches Prospektmaterial und einen Stadtplan erhalten.
Somit konnte die Stadtbesichtigung ihren Lauf nehmen.
Die vielen sehenswerten Kirchen durften natürlich nicht fehlen. weiter ... »

Datum: 03.05.06
Autor: Michael Möller
Link: vollständiger Bericht

30 Jahre Volleyballabteilung im Polizei-Sportverein Mainz

Im Mai 1975 wurde die Volleyballabteilung von Rudi König gegründet. Mit ihren 30 Mitgliedern ist sie die mitgliederbeständigste Abteilung, denn vor 30 Jahren waren auch 30 Sportlerinnen und Sportler mit dabei.
Aus diesem Grund stand das diesjährige Turnier natürlich unter dem Motto: 30 Jahre Volleyballabteilung im Polizeisportverein-Mainz.

Von den Gründungsmitgliedern sind heute noch aktiv dabei: Ria Storck, Susi Lommel und natürlich der Abteilungsleiter Rudi König.

Rudi König: Gründer der Volleyballabteilung, Abteilungsleiter, Trainer und seit 43 Jahren Mitglied im Polizei-Sportverein-Mainz

Beim Turnier standen selbstverständlich Sport und Spaß im Vordergrund, so dass für alle Teilnehmer nicht das Gewinnen zählte, sondern die gemeinschaftliche Teilnahme.
Anschließend feierten wir die 30-Jahre-Volleyball im Garten von Erich Jamin-Peter in Heidenfahrt.
Nach den offiziellen Ansprachen und einem der Feier entsprechendem guten Essen erinnerten sich viele an die schönen Jahre im Polizeisportverein.
Vielen Dank an Rudi König und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die in irgendeiner Form zum Gelingen des Turniers und der Feier beigetragen haben.

Datum: 30.11.05
Autor: Michael Möller
ImpressumSitemapSucheKontakt
Copyright © 1999-2006 • Polizei-Sportverein Mainz e.V. • All Rights Reserved

besondere Hinweise

Jahresbeiträge der Fachverbände

Die jährlichen Umlagen der Fachverbände Judo (12 €), Ju-Jutsu (15 €), Karate (18/23 €) und Kendo (40 €) werden am 25. Januar per Lastschrift eingezogen!!!

Starttermin Karate-Kids

An Karate interessierte Kinder von 7 bis 15 Jahren heißen wir willkommen am Montag, dem 24. März 2019 um 18 Uhr in unserer Halle in der Dr. Martin-Luther-King-Schule, John-F.-Kennedy-Straße 7, 55122 Mainz (hinter der Schule links auf den Parkplatz einbiegen - bitte klingeln).

Zugangsregelung bei der BePo

Der Zutritt zur Sporthalle der Bereitschaftspolizei erfordert grundsätzlich die Vorlage des Personalausweises an der Wache; Nichtmitglieder müssen spätestens am Vortage schriftlich angemeldet werden. Zur konkreten Verfahrensweise setzen sich Interessenten, Schnupperer, Gasttrainierende (Mitglieder anderer Vereine) mit dem jeweiligen Abteilungsleiter bzw. Spartenleiter telefonisch oder per E-Mail in Verbindung.

Aikido-Anfängerkurse

Ab sofort beginnen wieder Anfängerkurse im AIKIDO. Mindestalter 14 Jahre. Jeden Mittwoch ab 19:45 Uhr in der Großen Halle bei der Polizei Dekan-Laist-Straße 7 in Mainz-Hechstsheim. Unbedingt vorher bei Norbert Fischer (Tel. 06131-475488) anmelden.