Aktuelle Nachrichten aus dem Karate-Dojo des PSV Mainz

Unser Jubiläumslehrgang - 50 Jahre Karate im PSV Mainz

Seit 1967 wird im PSV Mainz fleißig und ausdauernd Karate trainiert. Damals war Karate in Deutschland gerade erst zehn Jahre alt und erst seit sechs Jahren im Deutschen Karate-Bund verbandsmäßig organisiert. Unsere Karateabteilung ist also mit einem halben Jahrhundert einer der ältesten Karateabteilungen in ganz Deutschland, die in die Anfangszeit des nationalen Karate-Sportbetriebs zurückreichen.
Anlässlich des fünfzigjährigen Bestehens der Karateabteilung fand nun am Samstag, dem 13. Mai 2017 in der Sporthalle in Mainz-Laubenheim ein Jubiläumslehrgang mit  dem Landestrainer Kata Rheinland-Pfalz, Marcus Gutzmer (6. Dan) und dem  Landestrainer Kata Hessen, Patrick Schrod (2. Dan) statt. Mit Marcus und Patrick konnten wir ein hochrangiges Trainer-Duo gewinnen, das unseren Lehrgang zu einem wirklich erfolgreichen Jubiläums-Ereignis werden ließ.

Herzlich eingeladen waren alle Karateka, kampfkunstinteressierte Sportler und Zuschauer aus der Region sowie aus Nah und Fern. Gekommen sind über 200 Teilnehmer,  die sich mit Begeisterung von Patrick und Marcus in die richtige Kata-Form bringen ließen.

In der Unterstufe wurden die Katas Heian Nidan und Heian Yondan, in der Oberstufe die Katas Nijushiho und Gojushiho Sho aus den entsprechenden Dan-Reihen trainiert. Dabei legten Marcus und Patrick wie immer didaktisch und methodisch großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Hinführung zu den einzelnen Katas. Im Rahmen von gymnastischen Vorübungen, aber auch in Verbindung mit anspruchsvollen Kihon- und Partnerübungen wurden einzelne Sequenzen aus den Katas gezielt herausgegriffen und in ihrer technischen Ausführung immer wieder verbessert. So hatte jeder Lehrgansteilnehmer die Gelegenheit seine biomechanische Präzision und sein Kime zu steigern, aber auch insgesamt sein Karate mit variableren Bewegungsabläufen zu bereichern, indem lineare Handlungsmuster konsequent durchbrochen wurden.

In der Pause zwischen beiden Lehrgangseinheiten gab es dann Ehrungen, die der Präsident des Rheinland-Pfälzischen Karate-Verbandes, Gunar Weichert, vornahm.
Geehrt wurden die Karateabteilung des PSV Mainz für ihr fünfzigjähriges Bestehen, unser Cheftrainer und jetziger Vize-Präsident des PSV Mainz Fred Schünemann für sein über vier Jahrzehnte langes Karate-Engagement als Trainer, B-Prüfer, Kampfrichter  und in den verschiedensten Funktionen bei DKV und RKV, zuletzt als Schulsport-Referent  sowie unser Sportkamerad Harald Malzer für seine 37jährige Mitgliedschaft im PSV Mainz und sein langjähriges Engagement als Trainer und C-Prüfer.

Auch der Ortsvorsteher von Mainz-Hechtsheim, Franz Jung, überbrachte seine Glückwünsche und Geschenke an die Karateabteilung und begrüßte alle Lehrgangsteilnehmer. Allen Geehrten an dieser Stelle noch einmal im Namen der gesamten Karateabteilung ganz herzlichen Dank für den ehrenamtlichen und selbstlosen Einsatz und herzlichen Glückwunsch zu dieser wirklich sportlichen Lebensleistung.

Im Rahmen der Danksagung gab es im Anschluss auch eine Kata-Präsentation von einer Karatesportlerin und einem Karatesportler mit Behinderung, die beide letztes Jahr im Oktober Teilnehmer bei der Karate-WM in Linz gewesen sind. Vorgeführt wurde physisch und mental ausdrucksstark die Kata Bassai Dai. Alle Lehrgangsteilnehmer würdigten diese starke Leistung mit viel Applaus.

Ab 14:45 Uhr gab es dann während der zweiten Lehrgangseinheit die Möglichkeit, sich den Kyu-Prüfungen zu stellen. 35 Prüflinge aller Gürtelfarben sind angetreten und konnten bei Marcus Gutzmer ihre Kyu-Prüfungen erfolgreich ablegen. Zuvor sprach unser Abteilungsleiter Peter Kochanek noch seinen herzlichen Dank an die Mitglieder der Organisationsgruppe Andrea Klee, Harald Malzer, Klaus-Dieter Sack und Bernd Gutberlet aus und überreichte ihnen kleine Präsente für die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des Jubiläumslehrganges.

Nach dem Ende der letzten Lehrgangseinheit gab es noch eine interessante Vorführung der Naginata-Abteilung und last but not least natürlich auch eine Dan-Prüfung, bei der sich sechs Kandidaten der Prüfung zum nächsten Dan-Grad unter den kritischen Augen von Marcus Gutzmer und Alfred Molitor (5. Dan) stellten. Nach einem anstrengenden Lehrgangstag eine wirkliche Herausforderung, die aber alle glücklich meistern konnten.

Den krönenden Abschluss des Lehrgangs bildete dann noch unsere Lehrgangsfete mit toller Live-Musik der Gruppe "Connatural" vom CVJM Wiesbaden-Schierstein, an der alle Teilnehmer die dazu Lust hatten, mit uns den Jubiläumstag fröhlich ausklingen lassen und auf eine bewegte Karate-Vergangenheit von fünfzig Jahren zurückblicken konnten, natürlich auch mit einem kleinen Seitenblick auf die weitere sportliche Zukunft unserer erfolgreichen Karateabteilung.

An dieser Stelle noch einmal im Namen der gesamten Karateabteilung herzlichen Dank an alle Helfer, Spender und Unterstützer, die mit ihrem Einsatz zu einem wirklich schönen Jubiläumslehrgang an diesem Tag beigetragen haben, der hoffentlich noch lange bei allen Teilnehmern in guter Erinnerung bleiben wird.
50 Jahre Karate im PSV Mainz findet seine Fortsetzung mit einem Gala-Abend am 21. Oktober 2017 in der Hechtsheimer Radsporthalle.

Bilder




 


Datum: 16.05.17
Autor: Bernd Gutberlet
Link: Berichts-Übersicht

besondere Hinweise

Keine Artikel gefunden.