Aktuelle Nachrichten aus dem Karate-Dojo des PSV Mainz

Galaabend der Karateabteilung bringt Spenden für St. Peter und einen Förderverein in Mainz

An unserem großen Galaabend im Oktober hatten wir ein Spendenschwein aufgestellt, mit der Absicht zwei karitative Zwecke in Mainz zu unterstützen. Einmal den Mittagstisch der Pfarrei St. Peter für wohnungslose und arme Menschen, zum anderen den Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder e.V. Mainz

Der Mittagstisch wird getragen von drei katholischen und zwei evangelischen Gemeinden im Innenstadtbereich Mainz. Den Gästen wird nicht nur eine leckere warme Mahlzeit serviert, sondern auch Gastfreundschaft, Anteilnahme und Wertschätzung. Jede Gemeinde richtet mit einem eigenen Team aus Ehrenamtlichen an einem Freitag im Monat den Mittagstisch aus. Am 27. Dezember konnte unser Dojoleiter Peter Kochanek, begleitet von Klaus Dieter, Pater Josef von St. Peter eine Spende von 300 € überreichen, die wieder für zwei warme Mahlzeiten für Bedürftige sorgen wird.

Bereits vor Weihnachten, am 18. Dezember, übergaben die beiden eine gleichgroße Spende an den Vorstand des Fördervereins für Tumor- und Leukämiekranke Kinder e.V. Mainz, Kai Leimig.  Der Förderverein wurde 1984 von betroffenen Eltern, Pflegekräften und Ärzten gegründet. Er hat sich immer wieder neuen Herausforderungen gestellt und Hilfsprojekte für die Station und die betroffenen Familien initiiert und umgesetzt.

Alle Fördermaßnahmen sollen dem Wohl der Kinder und der Verbesserung ihrer Heilungschancen dienen. Es soll erreicht werden, dass tumor- und leukämiekranke Kinder die Behandlung mit möglichst geringen Spätfolgen durchstehen. Viele der betroffenen Eltern engagieren sich seit Jahren für den Verein.
Er will die Verbesserung der sozialen Betreuung vor allem tumor- und leukämiekranker Kinder erreichen (Reintegration nach erfolgter Behandlung, Förderung der Berufsausbildung, Wohnmöglichkeit in einem Elternhaus, Betreuung der Geschwisterkinder oder die Erholungsmöglichkeiten in eigenen Ferienanlage.

Wir hoffen, dass unser kleiner Spendenbeitrag das Glück zu den Menschen bringt.
Dojo nomi no karate to omou na.
Karate ist nicht nur im Dojo.

Bilder

 


Datum: 29.12.17
Autor: PSV Karate
Link: Berichts-Übersicht

besondere Hinweise

Trainingsausfall 24.-28. September

Vom 24. bis 28. September ist die Sporthalle der Bereitschaftspolizei incl. Dojo für den gesamten Vereinssport gesperrt!!!!

BE ACTIVE

Die Karate-Abteilung lädt ein zur Woche der Offenen Tür vom 23. bis zum 30. September 2018. Schaut vorbei und macht mit!
weiter ... »

Starttermin Karate-Kids

An Karate interessierte Kinder von 7 bis 15 Jahren heißen wir willkommen am Montag, dem 22. Oktober 2018 um 18 Uhr in unserer Halle in der Dr. Martin-Luther-King-Schule, John-F.-Kennedy-Straße 7, 55122 Mainz (hinter der Schule links auf den Parkplatz einbiegen - bitte klingeln).

Zugangsregelung bei der BePo

Der Zutritt zur Sporthalle der Bereitschaftspolizei erfordert grundsätzlich die Vorlage des Personalausweises an der Wache; Nichtmitglieder müssen spätestens am Vortage schriftlich angemeldet werden. Zur konkreten Verfahrensweise setzen sich Interessenten, Schnupperer, Gasttrainierende (Mitglieder anderer Vereine) mit dem jeweiligen Abteilungsleiter bzw. Spartenleiter telefonisch oder per E-Mail in Verbindung.

Aikido-Anfängerkurse

Ab sofort beginnen wieder Anfängerkurse im AIKIDO. Mindestalter 14 Jahre. Jeden Mittwoch ab 19:45 Uhr in der Großen Halle bei der Polizei Dekan-Laist-Straße 7 in Mainz-Hechstsheim. Unbedingt vorher bei Norbert Fischer (Tel. 06131-475488) anmelden.