Aktuelle Nachrichten aus dem Karate-Dojo des PSV Mainz

Erfolgreicher Lehrgang der PSV-Karateka in Laubenheim

Die Veranstaltung begann um 11 Uhr in der Sporthalle des TV Laubenheim 1883 und war mit drei parallelen Trainingseinheiten von je 60 Minuten für die Unter- und Oberstufe angesetzt.
Besonders erfreulich war, dass weit über 130 Karateka, darunter auch viele von anderen Sportvereinen und auch von weit außerhalb des Rhein-Main-Gebietes, zu uns gefunden haben, um bei Schahrzad und Sigi Karate in Perfektion zu erleben. Denn beide verfügen über eine jahrelange internationale Wettkampf- und Trainererfahrung, die sich auch in besonderer Weise in ihrer Trainingsmethodik niederschlägt. Dabei geht es vor allem darum, durch einen interdisziplinären und konsequent zielgruppenorientieren Ansatz die individuellen, körperlichen und mentalen Stärken, Grenzen und Potentiale des einzelnen Karatekas zu entdecken und schrittweise auf ein immer höheres technisches Niveau zu heben.
Schon am Anfang der einzelnen Trainingseinheiten stand ein Kata-kompatibles Aufwärmtraining, das die Muskelgruppen entsprechend fordert und für das Techniktraining optimal vorbereitet.

Schwerpunkt in der Oberstufe war diesmal die Kata Nijushiho, die vor allem formal-ästhetisch sehr schön wirkt. In der Unterstufe wurden die Katas Heian Sandan und Heian Godan trainiert. Um ein tieferes Verständnis der Katas zu entwickeln, wurden einzelne Sequenzen herausgegriffen und modular zusammengefügt, um diese dann im Kihon effektiv und effizient auch als Kampfkombinationen trainieren zu können. Dabei standen vor allem Rotationsbewegungen mit dem Rumpf sowie der physische Kraftaufbau durch eine stabile und korrekte Haltung im Fokus der Trainingseinheiten.
Bei den Partnerübungen ging es vor allem darum, idealtypische Stilisierungen der Kata-Abläufe zu durchbrechen und den Bewegungshorizont variabel zu erweitern.
Bei der Präsentation der Kata selbst legten Schahrzad und Sigi großen Wert  auf technische Brillanz und biomechanische Perfektion der einzelnen Ausführungen, die sie selber beim Vortrag immer wieder mit athletischer Dynamik und Eleganz demonstrierten und dadurch so manchen alt gedienten Karatesportler in Erstaunen versetzten.
In der Pause ab 14 Uhr gab es dann für alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit sich den Gürtelprüfungen zu stellen und die nächsthöhere Graduierung erfolgreich abzulegen.

Alles in allem war dies wieder ein superklasse Karatelehrgang mit zwei ganz tollen und charismatischen Trainern, die es immer wieder verstanden haben, mit viel Spirit, Dynamik und Power eine Lehrgangsatmosphäre zu erzeugen, die alle Teilnehmer mit Begeisterung in den Bann des Shotokan-Karate zog.

An dieser Stelle auch noch einmal im Namen der gesamten Karateabteilung ein herzliches Dankeschön an alle lieben Helfer, Spender und Unterstützer, die mit ihrem Einsatz bei der Organisation des Lehrgangs, an der Kasse, bei den Kyu-Prüfungen sowie bei der Ausgabe der Speisen und Getränke zu einem wirklich gelungenen und schönen Lehrgang an diesem sonnigen Frühlingstag beigetragen haben.

Ein Jahr vor dem Auftritt der Sportart Karate bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio ist es dem PSV Mainz erneut gelungen, hochkarätige Trainer für diesen Lehrgang zu gewinnen. Dies soll in naher Zukunft seine Fortsetzung finden. Im Training erwarten wir in diesem Jahr den derzeitigen Karate-Weltmeister im Kumite und evtl. einzigen deutschen Olympiateilnehmer Jonathan Horne aus Kaiserslautern.
Bernd Gutberlet

Datum: 28.03.19
Autor: Bernd Gutberlet
Link: Berichts-Übersicht
Link: Bilderseite
Link: Karate-Startseite

besondere Hinweise

Starttermin Karate-Kids

An Karate interessierte Kinder von 7 bis 15 Jahren heißen wir willkommen am Montag, dem 06. Mai 2019 um 18 Uhr in unserer Halle in der Dr. Martin-Luther-King-Schule, John-F.-Kennedy-Straße 7, 55122 Mainz (hinter der Schule links auf den Parkplatz einbiegen - bitte klingeln).

JUDO-Anfänger willkommen!

Kinder ab 6 Jahren montags (16:15 bis 17:45 in Gonsenheim), dienstags/donnerstags (17:00 bis 18:30 in Hechtsheim), ab 13 Jahren dienstags (18:30 bis 20:00 in Hechtsheim), ab ca. 40 Jahren freitags (16:00 bis 18:00 in Hechtsheim). Infos über 06131-593164 (Hussong)!

Zugangsregelung bei der BePo

Der Zutritt zur Sporthalle der Bereitschaftspolizei erfordert grundsätzlich die Vorlage des Personalausweises an der Wache; Nichtmitglieder müssen spätestens am Vortage schriftlich angemeldet werden. Zur konkreten Verfahrensweise setzen sich Interessenten, Schnupperer, Gasttrainierende (Mitglieder anderer Vereine) mit dem jeweiligen Abteilungsleiter bzw. Spartenleiter telefonisch oder per E-Mail in Verbindung.

Aikido-Anfängerkurse

Ab sofort beginnen wieder Anfängerkurse im AIKIDO. Mindestalter 14 Jahre. Jeden Mittwoch ab 19:45 Uhr in der Großen Halle bei der Polizei Dekan-Laist-Straße 7 in Mainz-Hechstsheim. Unbedingt vorher bei Norbert Fischer (Tel. 06131-475488) anmelden.