Herzlich Willkommen beim Karate-Dojo des PSV Mainz

 
Karate im Karate-Dojo des PSV Mainz
 

Wenn Sie sich für Karate interessieren oder nach einem Shotokan Karate-Dojo in Mainz suchen, dann sind Sie auf unseren Seiten genau richtig. Sie erfahren hier alles über den Shotokan Karateverein PSV Mainz, über Karate, Termine und Karate-Lehrgänge innerhalb und außerhalb von Mainz.

Außerdem bieten wir für alle Nicht-Karateka einen kleinen Überblick über Grundprinzipien des Karate.

 

Karate - Eine asiatische Kampfkunst

 

Karate hat sich unter chinesischem Einfluß im Laufe der vergangenen Jahrhunderte auf Okinawa entwickelt. Es ist eine Kampfkunst zur waffenlosen Selbstverteidigung, bei der gezielte Schläge, Tritte und Stöße gebraucht werden. Die in Deutschland am weitesten verbreitete Karatestilrichtung ist die von Sensei Funakoshi Gichin (1868 – 1957) entwickelte Form "Shotokan", die auch im Polizei Sportverein Mainz e.V. trainiert wird. Funakoshi Gichin entwickelte aus einer potentiell tödlichen Selbstverteidigung eine pädagogisch sinnvolle Sportart für Menschen jeden Alters. Neben der körperlichen Beanspruchung während des Trainings spielt die Erziehung der Karateka zu einer ausgeglichenen Persönlichkeit eine große Rolle.

 

Gichin Funakoshi

 

 

 

 

 

Gichin Funakoshi

(1868-1957)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Training im Karate-Dojo des PSV Mainz

 

Das Karate-Training im Karate-Dojo des PSV Mainz richtet sich an den drei Säulen des Karate aus:

 

 

Um eine optimale Betreuung zu gewährleisten, wird im Karate-Dojo des PSV Mainz im Erwachsenenbereich in verschiedenen Leistungsgruppen unter Anleitung erfahrener und sehr gut ausgebildeter Trainerinnen und Trainer trainiert. Auch für die Kinder von 7 bis 14 Jahre besteht die Möglichkeit Karate spielerisch zu erlernen. Der Einstieg ins Training ist jederzeit möglich. Schauen Sie doch einfach einmal vorbei oder absolvieren Sie ein Probetraining!

Regelmäßig können Prüfungen abgelegt werden. Nach dem Weißgurt folgen die Farben Gelb, Orange, Grün, Blau und Braun. Insgesamt neun sogenannte „Kyu-Prüfungen“ müssen bestanden werden, bis man sich der DAN-Prüfung (Schwarzgurt) stellen kann.

 

Aber: "Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt!"


 

Für wen ist Karate geeignet?

 

Da viele Techniken im Stehen und aus der Distanz zum Partner ausgeführt werden (kein Ringen, kein Rollen am Boden, kein Winden der Gelenke) kann Karate prinzipiell unabhängig von Alter, Geschlecht und sportlichen Voraussetzungen jederzeit erlernt werden. Karate schult den ganzen Körper. Neben der Förderung von Schnellkraft, Beweglichkeit und Reaktionsvermögen werden Ausdauer, Selbstdisziplin und Konzentrationsfähigkeit trainiert.

ImpressumSitemapSucheKontakt
Copyright © 1999-2006 • Polizei-Sportverein Mainz e.V. • All Rights Reserved

besondere Hinweise

Karate-Starttermin Kinder!

An Karate interessierte Kinder von 7 bis 15 Jahren heißen wir willkommen am Montag, dem 15. September 2014 um 18 Uhr in unserer Halle in der Dr. Martin-Luther-King-Schule, John-F.-Kennedy-Straße 7, 55122 Mainz (vom Bruchweg-Stadion aus hinter der Schule links auf den Parkplatz einbiegen - die Halle befindet sich am Ende des Parkplatzes links).

Trainer/In / Übungsleiter/In gesucht

Wir werden unsere Aktivitäten im Breitensport-Bereich weiter ausbauen und suchen für die Bereiche Fitness-Sport 40 +, Bauch / Beine / Po, Tai Chi für Senioren Trainer/Innen oder Übungsleiter/Innen, die einen dieser Bereiche übernehmen können.
weiter ... »