Aktuelle Nachrichten aus der Kendo-Sparte im PSV Mainz

1. Internationales U-23-Turnier

Das Turnier entstand vor dem Hintergrund, jugendlichen Kämpfern von nun 18 bis 23 Jahren einen Übergang von Jugend- zu Erwachsenenturnieren zu bieten. Zudem bietet das Turnier auf Grund einer Altersklasse die Möglichkeit, neue Freundschaften – auch mit den internationalen Gästen, die bislang aus Belgien angereist kamen- zu knüpfen.
Besonders auffällig war das hohe Niveau der meisten Wettkämpfer, die sich zu einem großen Teil darum bemühen, in die Nationalmannschaften ihres jeweiligen Landes zu gelangen.
Gemeldet waren 34 Jugendliche, wovon 9 Frauen eine eigene Kategorie bildeten. Hier gelangten Marissa Dohn (Katana Frankfurt) und Laura Schäfer (PSV Mainz) auf den dritten Platz, Nadine Aust (PSV Mainz) auf den zweiten Platz und Lisa van Laecken (Kenseikan, Belgien) auf den ersten Platz. Der Kampfgeistpreis ging an Liska Richerzhagen vom PSV Opladen.
Im Einzel der Männer konnten Shinta Kato (Katana Frankfurt) und Peter D'Hont (Kojika, Belgien) sich den dritten Platz sichern, Georg Lorenz (Budo Club Dresden) erreichte den zweiten Platz und Roberto Kumpf (Katana Frankfurt) ging mit dem ersten Platz als Sieger des Männer Einzels hervor. Hier erhielt Marten Reiberg vom Seikenjuku Oldenburg außerdem den Kapfgeistpreis.
Nach den spannenden Finalen der Einzel-Wettkämpfe ging es mit einem Mannschafts-Turnier der etwas anderen Art weiter: Im „Ippon-shôbu Kachinuki-Sen “ blieb der Gewinner so lange stehen, bis er besiegt wurde oder unentschieden kämpfte, diejenige Seite, die am Ende keine Kämpfer mehr übrig hatte, verlor. Hier konnten sich der Seishinkan Belgien mit Lisa van Laecken, Sanne Tambeur und Celest Vinck, sowie der Budo Club Dresden mit Mathias Grotke, Patrick Koko und Tino Lehmann auf den dritten Platz kämpfen, der Kojika Belgien mit Rachel Buysse, Peter D'Hont und Jan van der Perre erreichten den zweiten Platz und Katana-Ost mit Shinta Kato, Roberto Kumpf und Georg Lorenz gingen schließlich als die Sieger mit Platz eins hervor. Auch in der Kategorie Mannschaft gab es einen Kampfgeistpreis, der diesmal an Rachel Buysse vom Kojika Belgien ging.
Mit gemütlichem Draußen-Sitzen beim Abendessen und -wie könnte es anders sein- Asageiko am nächsten Morgen klang dieses denkwürdige 1. Turnier in der Geschichte des Deutschen Kendos, das ganz exklusiv für die mittlerweile große Gruppe der 18- 23-jährigen Kendoka veranstaltet worden war, schließlich aus.
Alles in Allem kann man das 1. internationale U-23-Turnier als sehr gelungen bezeichnen und auf ein langes Fortbestehen hoffen, vielleicht das nächste Mal mit noch mehr Teilnehmern aus noch mehr Ländern.

Datum: 24.05.09
Autor: Laura Schäfer
Link: Berichts-Übersicht

besondere Hinweise

Aikido 55 +

N E U ! ! ! > A i k i d o 55 + < Sanfte japanische Kampfkunst verbindet sich mit deutscher Bewegungsform zur Steigerung der Fitness, Verbesserung der Beweglichkeit und Förderung des Gleichgewichtsinnes. Ort: Große Halle bei der Polizei in MZ-Hechtsheim Termin: ab 22.10.2019 dienstags 18:15 h - 19:45 h Kontakt: Trainer Norbert Fischer/ 3.DAN Aikido und zertifizierter Übungsleiter Unbedingt vorher anrufen: Tel. 06131-475488 oder E-Mail >>>mitglieder@psv-mainz.de<<<

JUDO-Anfänger willkommen!

Kinder ab 6 Jahren montags (16:15 bis 17:45 in Gonsenheim), dienstags/donnerstags (17:00 bis 18:30 in Hechtsheim), ab 13 Jahren dienstags/donnerstags (18:30 bis 20:00 in Hechtsheim), ab ca. 40 Jahren freitags (16:00 bis 18:00 in Hechtsheim). Infos über 06131-593164 (Hussong)!

Zugangsregelung bei der BePo

Der Zutritt zur Sporthalle der Bereitschaftspolizei erfordert grundsätzlich die Vorlage des Personalausweises an der Wache; Nichtmitglieder müssen spätestens am Vortage schriftlich angemeldet werden. Zur konkreten Verfahrensweise setzen sich Interessenten, Schnupperer, Gasttrainierende (Mitglieder anderer Vereine) mit dem jeweiligen Abteilungsleiter bzw. Spartenleiter telefonisch oder per E-Mail in Verbindung.

Aikido-Anfängerkurse

Ab sofort beginnen wieder Anfängerkurse im AIKIDO. Mindestalter 14 Jahre. Jeden Mittwoch ab 19:45 Uhr in der Großen Halle bei der Polizei Dekan-Laist-Straße 7 in Mainz-Hechstsheim. Unbedingt vorher bei Norbert Fischer (Tel. 06131-475488) anmelden.