Aktuelle Nachrichten aus der Kickbox-Sparte im PSV Mainz

Wie verhalte ich mich, wenn Fremde mich ansprechen?

Erster Eltern-Kind-Lehrgang des PSV Mainz
Am 6. September 2008 veranstaltete die Sparte Ju-Jutsu des PSV Mainz den ersten Eltern-Kind-Lehrgang unter dem Motto: "Wie verhalte ich mich, wenn Fremde mich ansprechen und eventuell zum Mitgehen auffordern." Verschiedene Kinder hatten uns Trainer während der Übungsstunden mit dieser Frage konfrontiert. Das nahmen wir sehr ernst. und deshalb entschlossen wir uns, dieses Thema im Rahmen eines Lehrgangs anzupacken. Um einen "sicheren Alltag" zu gewährleisten, ist nicht nur eine einmalige Veranstaltung nötig, sondern es bedarf vor allem - je nach Situation der Familie -allgemeiner Absprachen, deren Einhaltung überwacht und gegebenenfalls angepasst werden müssen. Wir erachteten es als sinnvoll, auch die Eltern mit ins Boot zu nehmen und entsprechend zu informieren. Das Interesse bei Eltern und Grundschulkindern war so groß, dass schon innerhalb einer Woche alle Lehrgangsplätze belegt waren.
Bei der Vorbereitung mussten wir leider feststellen, dass es zu diesem Thema kaum kindgerechte Arbeitsmaterialien gibt. Unsere eigene Kreativität war gefordert, um dieses Problem in den Griff zu bekommen. Das reichte von der Anfertigung von Personenbeschreibungsbögen über die Fahrzeugbeschreibung bis zu interaktiven Rollenspielen. Dabei musste berücksichtigt werden, dass Kinder im Grundschulalter (besonders die Erst- und Zweitklässler) Probleme beim Lesen haben.
Zur Unterstützung luden wir fachkundige Partner ein. weiter ... »

Datum: 01.10.08
Autor: Birgit Schönberger
Link: vollständiger Bericht

Polizei-SV Mainz - zwei Drittplatzierte bei Deutscher Meisterschaft im Kickboxen

Weick, Dominikowski, Kägler (v.l.n.r.)
Weick, Dominikowski, Kägler (v.l.n.r.)

Drei Sportler des PSV-Mainz nahmen an der diesjährigen Deutschen Meisterschaft des Bundesverbandes WAKO (World Association Of  Kickboxing Organisations) in Siegen teil. Isabella Dominikowski, Sebastian Kägler und Manuel Weick hatten sich dafür zuvor auf Turnieren in Rheinland-Pfalz bzw. Hessen qualifiziert. Die aus allen Ecken Deutschlands angereisten Kickboxer fanden hervorragende Bedingungen vor. Eine super Halle, mit aussreichend Platz zum Aufwärmen, große Leinwände mit stets aktuellen Infos zu den Kämpfen, so dass Jeder Bescheid wusste wann er an der Reihe war.
Sebastian Kägler machte den Anfang. Er startete als einziger Mainzer in der Kategorie Semikontakt (Pointfighting) bis 69 kg und belegte nach knapp verlorenem 1/4 Finale den 3. Platz. Isabella Dominikowski erreichte ebenfalls einen 3. Platz im Leichtkontakt-Kickboxen der Damen bis 50Kg. Sie schied im 1/4 Finale nach einem klasse Kampf gegen die spätere Deutsche Meisterin Tanja Clausewitz (Berlin/Brandenburg) aus. Manuel Weick startete ebenfalls im Leichtkontakt der Herren bis 84 Kg und hatte gleich im ersten Kampf mit dem amtierenden Europa- und Vize-Weltmeister einen harten Brocken erwischt und verlor mit 3:0 Punkten.

Datum: 07.06.08
Autor: Andreas Kröller

Manuel Weick und Sebastian Kägler werden Rheinland-Pfalz Meister 2008 im Kick-Boxen

Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2008
Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2008

Polizei-SV Mainz erreicht vier Platzierungen
Die diesjährige Landesmeisterschaft fand in Maikammer an der Weinstraße statt, 150 Kämpfer waren der Einladung gefolgt. Ausrichter waren der PTSV Neustadt in Verbindung mit dem Rheinland-Pfälzischen Kickboxverband, da es sich hierbei um ein direktes Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft am 31.5. und 1.6. in Siegen handelt.
Das vermeintlich schwerste Los an diesem Tag hatte wohl Isabella Dominikowski gezogen. Ihre Gewichtsklasse wurde mit den anderen Gewichtsklassen der Damen zusammengelegt, so dass sie von -50kg bis -65kg antreten musste. Die Startprobleme anfangs der ersten Runde, in der sich die Kämpferin des PSV häufig durch die sich fast ausschließlich auf das Boxen konzentrierende Sandra Schlegel überrennen lies, hielten nicht lange an. Dominikowski besann sich schnell wieder und machte mit Stopptechniken per Frontkick zum Körper sowie Meidbewegungen und anschließenden Jap-Punch-Konter deutliche Punkte. Am Ende gab es dann ein klares 3:0 zu verzeichnen. Im Finale fiel es ihr sichtbar schwer sich auf die sehr hart kämpfende Ceyda Yildiz einzustellen. Sie konnte zwar immer wieder durch schöne Links-Rechts-Kombinationen punkten, kassierte aber im Gegenzug etliche harte Schläge an den Kopf. Der Kampf, welcher in der ersten Runde noch sehr ausgeglichen verlief, kippte in der zweiten Runde. Am Ende gab es ein 0:3 an Richterstimmen, was aber weder die ausgezeichnete Leistung noch den am Ende verdienten 2ten Platz der PSV-Kämpferin mindert.
Martin Aldinger trat im Leichtkontakt in der Gewichtsklasse -69kg an, sprich im „Welter-Gewicht“. Sein erster Gegner hieß Walter Kienzle. weiter ... »

Datum: 24.04.08
Autor: Andreas Kroeller
Link: vollständiger Bericht

Erfolgreiche Gürtelprüfung - Braungurt für Isabella Dominikowski

Isabella Dominikowski
Isabella Dominikowski

Noch einen Schritt vom Meistergrad entfernt, erreichte Isa mit einer überzeugenden Prüfung den Braungurt. Die hart erarbeitenden Leistungen konnte sie den beiden Prüfern in exakt vier Stunden gekonnt präsentieren. Seit 2002 trainiert die Sportlerin beim PSV.

Bereits zum Braungurt müssen die Kickboxer 32 Einzeltechniken und Technik-Kombinationen zeigen, diese 32 Techniken als Angriff abwehren, 21 Standartangriffe z.B. gegen Schwitzkasten, Umklammerungen, Schlagstock- und Messerangriffe abwehren, verschiedene Fallübungen zeigen, Angriffe gegen mehrere Angreifer bewältigen und sich in verschiedenen Sparringsübungen beweisen. Den Abschluss bildet ein Theorieteil. Manuel Weick ließ sich ebenfalls zum Braungurt prüfen und bekam den bereits in einem anderen Verband erworbenen Gürtel umgeschrieben.

Herzlichen Glückwunsch !

Datum: 19.03.08
Autor: Andreas Kroeller

Challenge Series 2008

Challenge Series 2008
Challenge Series 2008

Im Februar startete der Hessische Kickbox Verband in seine neue Turniersaison in Herborn. Der erste Kampftag der diesjährigen Challenge Series war mit 104 Startern gut besucht. Damit waren 15 Sportler mehr dabei als im Vorjahr. Die Jugendlichen kämpften im Semikontakt, die Erwachsenen traten zusätzlich im Leichkontakt gegeneinander an. Die meisten Starts entfielen dabei auf die A-Klasse der fortgeschrittenen Kämpfer. Teilnehmer aus insgesamt 19 Vereinen, darunter zwei Vereine aus Nordrhein-Westfalen und ein Verein aus dem Saarland, kämpften um die Punkte der zum zweiten Mal ausgerichteten Turnierserie. Der TV Jahn Sinn punktete mit seinem gelungenen Einstand bei der Ausrichtung eines HKBV Turniers.
In der höchsten Gewichtsklasse +85Kg gewann überlegen Daniel Lichtenfels vom Polizeisportverein Mainz gegen Mohammed Ezzouba. Er hatte 4 Kämpfe gehabt und alle eindeutig gewonnen.
Thomas Bauer belegte den 4. Platz, er hatte aufgrung der bedrängenden Kampfweise seiner Gegner mit der Kondition zu kämpfen. weiter ... »

Datum: 12.03.08
Autor: Isabella Dominikowski
Link: vollständiger Bericht
« vorherige Seite [ 1 2 ... 10 ... 18 19 20 21 22 ... 30 31 32 ] nächste Seite »
ArchivImpressumSitemapSucheKontakt
Copyright © 1999-2006 • Polizei-Sportverein Mainz e.V. • All Rights Reserved

besondere Hinweise

JUDO-Anfänger willkommen!

Kinder ab 6 Jahren montags (16:15 bis 17:45 in Gonsenheim), dienstags/donnerstags (17:00 bis 18:30 in Hechtsheim), ab 13 Jahren dienstags (18:30 bis 20:00 in Hechtsheim), ab ca. 40 Jahren freitags (16:00 bis 18:00 in Hechtsheim). Infos über 06131-593164 (Hussong)!

Zugangsregelung bei der BePo

Der Zutritt zur Sporthalle der Bereitschaftspolizei erfordert grundsätzlich die Vorlage des Personalausweises an der Wache; Nichtmitglieder müssen spätestens am Vortage schriftlich angemeldet werden. Zur konkreten Verfahrensweise setzen sich Interessenten, Schnupperer, Gasttrainierende (Mitglieder anderer Vereine) mit dem jeweiligen Abteilungsleiter bzw. Spartenleiter telefonisch oder per E-Mail in Verbindung.

Aikido-Anfängerkurse

Ab sofort beginnen wieder Anfängerkurse im AIKIDO. Mindestalter 14 Jahre. Jeden Mittwoch ab 19:45 Uhr in der Großen Halle bei der Polizei Dekan-Laist-Straße 7 in Mainz-Hechstsheim. Unbedingt vorher bei Norbert Fischer (Tel. 06131-475488) anmelden.