Unsere Trainer

Dennis Oberleiter (Spartenleitung)


Graduierung: Grün
Befähigung: Trainer mit C-Lizenz, Landes- und Bundeskampfrichter mit B-Lizenz, Coaching-Lizenz
Mitglied seit: 2005
Warum engagierst du dich als Trainer? Als Trainer vermittelt man seinen Sportlern Wissen. Ich finde es immer spannend zu sehen, wie sich die Kinder oder auch die Erwachsenen das Wissen durch z.B. Techniktraining, Partnerarbeit oder Sparring aneignen und damit wachsen. Denn wenn dann am Ende des Jahres wieder eine Gürtelprüfung ansteht oder wir auf Turniere fahren, freut es mich umso mehr sehen zu können, was sie von uns Trainern gelernt und umgesetzt haben. Jeder fängt als Anfänger mal an und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, aus jedem einen kleinen oder großen Profi in unserem Sport zu machen.
Was zeichnet für dich Kickboxen als Sport aus? Wenn ich spontan Wörter finden müsste, die Kickboxen auszeichnen, dann sind es Stärke, Disziplin und Ehrgeiz. Wenn man seine Ziele wirklich konsequent verfolgt, kann man bei uns definitiv viel erreichen. Natürlich ist es wie überall auch mal anstrengender und schweißtreibender, jedoch mit Disziplin, Ehrgeiz und innerer Stärke ist Kickboxen für jeden zu meistern. Das komplette Team ist echt cool und ich denke, dass auch unser fairer und vertrauensvoller Umgang unseren Sport auszeichnet. 
Motto: Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen.

Katrin Veigel (Spartenleitung)


Graduierung: Grün
Befähigung: allgemeine Übungsleiter-C-Lizenz, vorauss. Trainerin mit C-Lizenz ab Dez. 2016, Coaching-Lizenz, Landes- und Bundeskampfrichter, Jugendreferentin
Mitglied seit: 2008
Persönliche sportliche Highlights: 
  • 2012: 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft
  • 2014: Deutsche Vizemeisterin 
  • 2015: 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft
Warum engagierst du dich als Trainer? Der Verein hat mich beim groß werden begleitet und ich möchte gern etwas davon zurückgeben.
Was zeichnet für dich Kickboxen als Sport aus? Rein optisch: Schnelligkeit, Dynamik, Taktik, also das Zusammenspiel von Kopf und Körper. Ansonsten: Training zahlt sich immer aus und obwohl es eine Einzelsportart ist, ist man als Kickboxer Teil einer großen Gemeinschaft.  
Motto: Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht – in beiden Fällen hast du Recht. (Henry Ford)

« vorherige Seite [ 1 2 3 4 5 ] nächste Seite »
ImpressumSitemapSucheKontakt
Copyright © 1999-2006 • Polizei-Sportverein Mainz e.V. • All Rights Reserved

besondere Hinweise

Starttermin Karate-Kids

An Karate interessierte Kinder von 7 bis 15 Jahren heißen wir willkommen am Montag, dem 14. Januar 2019 um 18 Uhr in unserer Halle in der Dr. Martin-Luther-King-Schule, John-F.-Kennedy-Straße 7, 55122 Mainz (hinter der Schule links auf den Parkplatz einbiegen - bitte klingeln).

Zugangsregelung bei der BePo

Der Zutritt zur Sporthalle der Bereitschaftspolizei erfordert grundsätzlich die Vorlage des Personalausweises an der Wache; Nichtmitglieder müssen spätestens am Vortage schriftlich angemeldet werden. Zur konkreten Verfahrensweise setzen sich Interessenten, Schnupperer, Gasttrainierende (Mitglieder anderer Vereine) mit dem jeweiligen Abteilungsleiter bzw. Spartenleiter telefonisch oder per E-Mail in Verbindung.

Aikido-Anfängerkurse

Ab sofort beginnen wieder Anfängerkurse im AIKIDO. Mindestalter 14 Jahre. Jeden Mittwoch ab 19:45 Uhr in der Großen Halle bei der Polizei Dekan-Laist-Straße 7 in Mainz-Hechstsheim. Unbedingt vorher bei Norbert Fischer (Tel. 06131-475488) anmelden.