Naginata - Material

FAQ zu Naginata

Beim Thema Naginata gibt es viele Fragen, die häufig gestellt werden. Hier findet ihr hier die Antworten auf Fragen wie:
Noch Fragen offen? Schreibt uns einfach eine E-Mail.
weiter ... »

Datum: 12.10.18
Autor: Ines Klose
Link: vollständiger Bericht

Einleitung

In diesem Bereich unserer Seite werden einige eventuell noch offen gebliebene Fragen behandelt werden. Der Inhalt richtet sich folglich zwar eher an diejenigen unter euch, die schon einmal Naginata als Sport ausgeübt haben (und natürlich besonders an alle, die bei uns bereits trainieren), aber mit etwas Geduld sind sicherlich auch für alle anderen interessante Informationen dabei.
Die Seite ist natürlich noch schrittweise im Aufbau, es werden also über eine gewisse Zeit hin weitere Infos hinzukommen.


Datum: 27.02.08
Autor: Administrator

Geschichte der Waffe und des Sports

Das Wort Naginata bezeichnet zweierlei Dinge, eine bestimmte Waffe und einen modernen Budo-Kampfsport, bei dem mit der Waffe Naginata gekämpft wird. Die Trainingswaffe imitiert dabei eine historische Naginata wie sie zum Beispiel von Samurai und Sohei (Kriegermönche) auf dem Schlachtfeld verwendet wurde. weiter ... »

Datum: 27.02.08
Autor: Martin Röthig
Link: vollständiger Bericht

Der Name unserer Sportart

Immer wieder kommt es zu Missverständnissen, wenn wir mit anderen waffenkundigen Menschen über unseren Sport reden. Um zumindest den Namen unserer Sportart zu klären folgen hierzu nun einige Anmerkungen...
weiter ... »

Datum: 27.02.08
Autor: Martin Röthig
Link: vollständiger Bericht

1. Die Naginata im Training

Ich beginne zunächst mal bei unserer Ausrüstung. Um die Beschreibungen hier im “Theorieteil” unserer kleinen Internetpräsenz besser nachvollziehen zu können, braucht man natürlich erstmal einen gemeinsamen Wortschatz. Daher gibt es hier im Bild einen kleinen Bauplan unserer Trainingswaffe.

Die wichtigsten Begriffe sind unten und im Bild fett gedruckt:


Zudem werden in den folgenden Abschnitten die neuen Vokabeln immer fett geschrieben, damit sie leichter zu erkennen sind. Die entspechenden Kommandos denen man im Training begegnen wird, werden natürlich ebenfalls als Gedankenstütze nochmal aufgeführt.
weiter ... »

Datum: 27.02.08
Autor: Martin Röthig
Link: vollständiger Bericht
« vorherige Seite [ 1 2 3 ] nächste Seite »
ImpressumSitemapSucheKontakt
Copyright © 1999-2006 • Polizei-Sportverein Mainz e.V. • All Rights Reserved

besondere Hinweise

JUDO-Anfänger willkommen!

Kinder ab 6 Jahren montags (16:15 bis 17:45 in Gonsenheim), dienstags/donnerstags (17:00 bis 18:30 in Hechtsheim), ab 13 Jahren dienstags (18:30 bis 20:00 in Hechtsheim), ab ca. 40 Jahren freitags (16:00 bis 18:00 in Hechtsheim). Infos über 06131-593164 (Hussong)!

Zugangsregelung bei der BePo

Der Zutritt zur Sporthalle der Bereitschaftspolizei erfordert grundsätzlich die Vorlage des Personalausweises an der Wache; Nichtmitglieder müssen spätestens am Vortage schriftlich angemeldet werden. Zur konkreten Verfahrensweise setzen sich Interessenten, Schnupperer, Gasttrainierende (Mitglieder anderer Vereine) mit dem jeweiligen Abteilungsleiter bzw. Spartenleiter telefonisch oder per E-Mail in Verbindung.

Aikido-Anfängerkurse

Ab sofort beginnen wieder Anfängerkurse im AIKIDO. Mindestalter 14 Jahre. Jeden Mittwoch ab 19:45 Uhr in der Großen Halle bei der Polizei Dekan-Laist-Straße 7 in Mainz-Hechstsheim. Unbedingt vorher bei Norbert Fischer (Tel. 06131-475488) anmelden.